PRO LEIPZIG e. V.

Publikationen - Stadtforschung - Bürgerbeteiligung

Über uns

Der Verein

Im Februar 1991 wandten sich namhafte Leipziger mit dem Appell "Pro Leipzig" an die Öffentlichkeit. In Erwartung der Veränderungen in der Stadt und in ihrem Umland forderten sie die Fortschreibung der unverwechselbaren Bau- und Kulturtradition, eine behutsame Stadterneuerung und die Einbeziehung der Bürger bei der Mitgestaltung ihrer Kommune. Dieser Appell markiert die Enstehung des Vereins PRO LEIPZIG und hat bis heute kaum an Aktualität verloren.


Was wir tun

Basierend auf einer intensiven Stadtforschung nimmt der Verein mit Aufrufen, Projekten und Publikationen Einfluss auf das Bewusstsein der Stadt.  So sollen den Bürgern und Besuchern die kulturellen Werte der Leipziger Region nahe gebracht und eine aktive stadtgesellschaftliche Teilnahme angeregt werden.

Oft wird die hohe gestalterische und inhaltliche Qualität der von PRO LEIPZIG erarbeiteten Publikationen hervorge-hoben. Unsere Erfahrungen geben wir gerne weiter, auch bei der Recherche von Stadtteil- und Unternehmensgeschichte oder der Erarbeitung von Veröffentlichungen für Kinder.

PRO LEIPZIG gibt es nicht nur zwischen Buchdeckeln zu erleben. Der Verein betreibt eine nichtkommerzielle Galerie, betreut Schüler und Studenten bei ihren Praktika und Abschlussarbeiten und streitet auch öffentlich für eine behutsame und nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung.

 

Unser Vorstand

 

Dr. Ulrich Baumgärtel

Martin Malangeri

Michael Liebmann


Das Fotoalbum



Die Mitgliedschaft

Ein gemeinnütziger Verein lebt vor allem von ehrenamtlicher Initiative. Darüber hinaus kann er seine hochgesteckten Ziele nur erreichen, wenn die Finanzierung der einzelnen Projekte sichergestellt ist. Ohne aktive und fördernde Mitgliedschaften ist Vereinsarbeit unmöglich. Unterstützen Sie PRO LEIPZIG! Werden Sie Mitglied! Für nur 15 Euro im Jahr. Weitere Informationen offenbart unsere Vereinssatzung: